Heute: Kanzleivideos

Heute mal zum Thema: „Web-Videos für Anwälte“ oder „Kanzleivideos“. Vor kurzem haben mich Anwälte gefragt, ob ich mir vorstellen kann, ein Video für die Kanzlei-Webseite zu produzieren. Die Vorstellungen waren noch etwas unkonkret, aber natürlich sollen alle Seitenbesucher angesprochen werden, vor allem potentielle Klienten. Tja, auch wenn ich an der Uni mal Jura als Nebenfach hatte, viel Erfahrung mit der Präsentation von Anwaltskanzleien hab ich  nicht unbedingt. Also hab ich mir mal einen Überblick verschafft. 

In Berlin gibt es eine Firma, die sich anscheinend auf das Feld „Kanzleivideos“ spezialisiert hat und auch zwei Standard-Pakete für Verteidiger-Videos anbietet. Die Basis-Variante für 379 € und das etwas ausführlichere Standard-Portrait für 1250 €. Die Beispiele sind aber…naja…sagen wir mal ernüchternd und ziemlich 08/15, wie das hier: Kanzlei-Video von Gabriela Althoff. Bei den Preisen auch kein Wunder, da kann man nicht viel erwarten. Ich frage mich dann aber, ob kein Video da nicht die bessere Alternative ist. Lieber das Geld in die Verbesserung der Webseite stecken.

Besser und professioneller aufgenommen und mit guten Bild-Ideen ist das Präsentations-Video der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE: Animierter Vorspann, gute Ausleuchtung und mit guter Kameratechnik gedreht. Hier würde mich mal interessieren, wer das produziert hat und was dieser Standard kostet. Aus dem Bauch würde ich für das Drei-Minuten-Video mal auf 6000 € tippen. Schaut mal:

Allerdings bin ich mir gar nicht so sicher, ob das nicht ein bisschen zu glatt und perfekt ist, vor allem für kleinere Kanzleien. Und mich stört, dass die drei Protagonisten ständig an der Kamera vorbei gucken, als ob sie von der Tagesschau interviewt würden. Sie sprechen doch zu uns, als interessierte und potentielle Kunden. Warum dann nicht in die Kamera, zu uns schauen? Naja. Eine andere Herangehensweise ist es, einen Kanal mit aktuellen Rechtsfragen zu betreiben, was dem Nutzer natürlich Mehrwert und aktuelle Infos bietet. Udo Vetter z.B. macht das so, dass er Fragen von anderen YouTube-Nutzern regelmässig beantwortet:

Udo Vetter sticht hier mit seinem Angebot ein bisschen heraus, denn es handelt sich ja streng genommen nicht um ein Image-Video auf seiner Kanzleiseite. Aber gut finde ich es trotzdem, gerade wegen der Pappfiguren-Szenen zwischendurch!

Die drei Beispiele zeigen aus meiner Sicht ganz gut die Bandbreite der Anwalts-Videos auf. Oder habe ich was übersehen? Wenn ja, bitte einen Hinweis in die Kommentare! Auf Facebook habe ich jedenfalls mal gefragt, ob ihr gute oder schlechte Beispiele kennt. Dabei bin ich z.B. auf das Kölner Beispiel von wbs-law.de (s.o.) aufmerksam geworden. Allerdings kam auf Facebook auch die Meinung, dass Rechtsanwälte generell die Finger davon lassen sollten:

„Ich finde, dass es da keine guten Beispiele geben kann. Ein Anwalt auf youtube wirkt auf mich zwielichtig. Meta: was macht der da? Hat der keine Klienten, ist er also schlecht? … ich würde davon, als Kanal abraten.“

Ich denke, dass Kanzleien, die Medien- und Internetrecht anbieten, durchaus einen Imagegewinn haben, wenn sie ein gutes Video auf der Seite präsentieren oder gar einen YouTube-Kanal regelmässig füttern. Gehört heute irgendwie dazu und ich klicke selbst auch immer zuerst auf Bewegtbild-Angebote. Aber bei normalen Anwälten, die sich hauptsächlich mit Familien- oder Verkehrsrecht beschäftigen, kann das leicht nach hinten losgehen, das ist wohl richtig. Wenn ihr weitere gute oder schlechte Beispiele habt oder denkt, dass Videos für Anwälte generell keine gute Idee sind: Lasst es mich wissen! Klappe: Kanzlei-Videos, die erste!

Update (11.1.2013, 15.40 Uhr): In Hamburg gibt es eine kleine Agentur, die von zwei Rechtsanwältinnen betrieben wird: recht-flott. Die bieten auch Kanzleivideos an, individuell gestaltet. Aber leider ohne Referenzen und Beispiele. Wenn jemand ein Video von recht-flott kennt oder einen Film dort in Auftrag gegeben hat, bin ich für Hinweise dankbar!

Advertisements

3 Gedanken zu “Heute: Kanzleivideos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s