Bahnhofs-Beobachtung: Mit Kind ins Cockpit

Köln, Hauptbahnhof. Samstagmittag, bewölkt, die Sonne kämpft sich durch die schmutzigen Glasscheiben über dem Bahnsteig. Mein nächster Zug hat 45 Minuten Verspätung. Ich sitze auf dem harten Drahtgeflecht einer der wenigen Bänke am Bahnsteig, direkt neben dem Mülleimer. Durchsagen, Wochenende, Gewusel, Raucher rund um den Aschenbecher.
Weiterlesen

Advertisements

„Schmutzige Gedanken“ auf dem Bahnhof…

…können in seltenen Fällen auch mal witzig sein. In diesem Fall ist es einfach ein Datum, mit dem Finger in den Schmutzfilm des dreckigen ODEG-Zugs geschrieben:

Hihi: so lang ist’s schon her… (Foto: MR)
…schon seit über einem Jahr nicht mehr in der Waschanlage gewesen? (Foto: MR)